Büchereiblogzum Bücherblogarchiv

Teufelsgold

Andreas Eschbach ist in seinem neuen Roman auf der Suche nach dem Stein der Weisen. Er befasst sich mit der Kunst des Goldmachens und wirft die Frage auf: Was ist denn wirklich von Wert?

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, ob Sie in fantastische Welten oder in die Vergangenheit entführt werden oder einfach nur Hochspannung lesen möchten, sind Sie mit Teufelsgold gut beraten. Da ist nämlich alles drin.

Weiterlesen …

Vor ihren Augen

Stellen Sie sich vor, Sie sind bei einem Routinecheck beim Arzt und der erklärt Ihnen anhand von Röntgenaufnahmen, dass in Ihrem Hals eine Kugel steckt. Sie sind eine einfache Dozentin, nicht mal besonders abenteuerlustig, und Sie sind behütet aufgewachsen.

Doch die Kugel ist da, unbestreitbar. Warum hat Ihnen 37 Jahre lang niemand davon erzählt? Ihre Eltern, Geschwister - wäre so etwas nicht eine Geschichte für den Sonntagskaffee? "Weißt du noch, damals...?"

Caroline ist das passiert und sie will herausfinden, wo diese Kugel herkommt.

Weiterlesen …

Finderlohn

Bill Hodges ist wieder gefragt - allerdings taucht er erst ziemlich spät auf. Weil das hier fängt alles viel früher an. Ein Mord - mehrere Morde. Ein Irrer, der das Leben von Petes Familie drastisch verändert. Eine Schatzkiste, die vieles zum Besseren wendet.

Stephen King hat wieder einen starken Thriller vorgelegt. Aber lesen Sie der Reihe nach - und Vorsicht: Spoileralarm!

Weiterlesen …

Oswald, James Oswald

So der Name eines neuen Krimi-Thriller-Roman-Autors aus Schottland. Hardcore-Thriller-Fans werden die Fälle um Detectiv Inspector McLean wohl etwas zu "krimig" finden, gemütliche Krimi-LeserInnen hingegen sind vermutlich ob der Blutrünstigkeit entsetzt. Alle jene, die genau dazwischen immer etwas vermisst haben, dürfen sich freuen: James Oswald hat diese Lücke gefüllt.

Weiterlesen …