Presseschauzum Pressearchiv

ServiceQualität Deutschland – Die Stadt- und Schulbücherei hat sich erneut zertifiziert

Angela Inselkammer vom Hotel-und Gaststättenverband, Babett Guthmann und Büchereileiterin Caolin Bayer sowie Ministerialdirigent Dr. Gert Bruckner bei der Urkundenübergabe.
Angela Inselkammer vom Hotel-und Gaststättenverband, Babett Guthmann und Büchereileiterin Caolin Bayer sowie Ministerialdirigent Dr. Gert Bruckner bei der Urkundenübergabe.

Zum zweiten Mal hat die Stadt- und Schulbücherei das Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland erhalten. Im Rahmen des 8. Bayerischen Qualitätstag überreichte die Präsidentin des bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Angela Inselkammer und der Ministerialdirigent im bayerischen Wirtschaftsministerium Dr. Gert Bruckner die Auszeichnung an Büchereileiterin Carolin Bayer und deren Stellvertreterin Babett Guthmann.

Seit 2011 beteiligt sich die Bücherei an der vom Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Gunzenhausen vermittelten Initiative für Optimierung der Kundenservices. Für die erneute Zertifizierung musste zum Ersten ein umfangreicher Maßnahmenkatalog erstellt und umgesetzt werden. Die Stadt- und Schulbücherei konnte hier schwerpunktmäßig Verbesserungen im Bereich der Bestandspräsentation anführen. So wurde eine eigene Musikabteilung geschaffen und mit Medientrögen für CDs ausgestattet. Die Umgestaltung der Jugendbuchabteilung steht derzeit auf der Agenda und bald wird es dort eine neue Einrichtung sowie einen flexiblen Schulungsraum für Klassenführungen und Einführungen in die E-Ausleihe geben.

Eine weitere Vorgabe für die Auszeichnung war eine ausgezeichnete Bewertung der bibliothekarischen Arbeit im Bereich der Zusammenarbeit mit Schulen. Die Stadt- und Schulbücherei wird hier regelmäßig mit dem Gütesiegel des bayerischen Bildungsministeriums ausgezeichnet. Auch 2017 wurden neue Konzepte für am Lehrplan orientierten Klassenführungen erarbeitet.

Die Anforderungen für ServiceQualität Deutschland sind für die Stadt- und Schulbücherei Instrumente, um gemeinsam mit dem gesamten Team, Maßnahmen zur Verbesserung der Leserservices und der Aufenthaltsqualität zu entwickeln. Gewürdigt wurde von den externen Beratern, dass möglichst viele Mitarbeiter in Aufgaben des Qualitätsmanagements eingebunden sind. Als vorbildlich wurde das Engagement des Büchereiteams für den Ausbau der internen Qualitätsverbesserungen erwähnt: „Es wird deutlich erkennbar, dass Sie motiviert sind und das System aktiv in Ihrem Betrieb leben.“

Zurück