Aktuelles

"Demensch" - Cartoons von Peter Gayman

In Kooperation mit der Alzheimer-Gesellschaft Gunzenhausen zeigen wir in unseren Büchereiräumen bis zum 12. Oktober 2018 "Demensch", eine Cartoonserie von Peter Gayman. Mit viel Humor betrachtet der bekannte Cartoonzeichner Situationen aus dem Alltag demenzkranker Menschen. So steht zum Beispiel eine alte Dame in ihrer mit Post-It-Zetteln gepflasterten Küche und fragt sich: "Auf welchem Zettel, hab ich's mir denn notiert?"

Seine Zeichnungen zeigen - bei aller Schwere der Thematik - doch noch bestehende Momente des Glücks. Er schafft es, den Demenzkranken mit all ihren Einschränkungen ihre Würde zu belassen. In einer Cartoon-Szene stehen Vater, Tochter und Enkel auf dem Spielplatz, wobei der Enkel seinen Opa begeistert anfeuert, denn dieser benutzt gerade die Rutschbahn. Die Tochter hingegen ist entsetzt: "Opa, hast du jetzt auch noch vergessen, dass du alt bist!"

Peter Gayman gehört zu den erfolgreichsten Cartoonautoren Deutschlands. Seit 1976 arbeitet er als freischaffender Zeichner und Illustrator. Seine Cartoons hat er in vielen Büchern veröffentlicht und regelmäßig erscheinen in "Bunte", "taz", "Maxima" und Brigitte" seine Cartoons.

Seit 2013 erscheint jährlich der "Demensch-Kalender" und aus diesen Kalenderserien stammen die signierten Drucke.

Zurück