Aktuelles

Die Lieblinge des Bücherherbsts beim Literaturcafé

Wir laden ein zur gemütlichen Runde mit persönlich geprägten Buchvorstellungen am Donnerstag, 17. Oktober, um 19:30 Uhr! Bei unserem Literaturcafé, das diesmal genau in die Woche der Frankfurter Buchmesse fällt, stellen Leserinnen und Leser, Gunzenhäuser Buchhändlerinnen sowie das Büchereiteam etwa 20 Neuerscheinungen vor.

Mit dabei sind Kandidaten aus der Longlist zum deutschen Buchpreis wie die romanhafte Groteske „Der junge Doktorand“ von Jan Peter Bremer oder  Miku Sophie Kühmels Roman „Kintsugi“. Doch beim Literaturcafé geht es nicht allein um Bücher, die auf Listen stehen, sondern auch um ganz persönliche Favoriten. So kommen auch die Genres Frauenroman, Historisches, Krimi und Thriller zu ihrem Recht. Lebensnah greift die Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy die Sinnfragen einer fast 50-Jährigen auf. Um Zeitgeschichte geht es in Kati Naumanns Roman „Was uns erinnern lässt“. Sie nimmt die Leser mit ins Sperrgebiet an der DDR-Grenze.

Gastland der Buchmesse in der Mainmetropole ist diesmal Norwegen und so werden auch die Neuerscheinungen von drei norwegischen Autoren vorgestellt.

Zurück