Aktuelles

Die neue Onleihe-App ist da!

Falls Sie keine automatische App-Aktualisierung auf Ihrem Smartphone ausgewählt haben, erhalten Sie in den nächsten Tagen den Hinweis, dass die Version 5.3 der Onleihe-App verfügbar ist. Wir empfehlen Ihnen, dieses Update durchzuführen und erklären Ihnen auch, warum:

Bislang setzte unser Onleihe-Anbieter Divibib für das Rechtemanagement (Ausleihfrist) auf Adobe: Wer das Angebot nutzen will, braucht als erstes eine Adobe-ID. Das wird nun schrittweise Geschichte durch die Umstellung auf das "Care"-DRM von Tea. Das bedeutet für Sie:

  • Für die Nutzung der App ist keine Adobe-ID mehr nötig - es gibt allerdings wenige Ausnahmen, daher lautet unsere Empfehlung: Löschen Sie die Adobe-ID vorerst nicht, damit sind Sie auf der sicheren Seite.
    Falls Sie statt des integrierten Readers eine externe Reader-App nutzen (z.B. BlueFire oder Aldiko), benötigen Sie weiterhin die Adobe-ID.
    Der Vorteil ist am ehesten für neue NutzerInnen erkennbar: App runterladen, Bibliothek auswählen, Lesenummer und Passwort eintippen und los gehts!
  • Für die Nutzung durch eReader geschieht die Anpassung im Lauf des Jahres. Diese wird zunächst bei allen Tolino-Geräten (mit Ausnahme der ersten Shine-Generation) durchgeführt, PocketBook folgt. Bei Kobo- und Sony-Geräten (sofern diese überhaupt noch funktionieren) bleibt es weiter bei der Adobe-ID. Mit anderen Anbietern ist die Divibib in Kontakt.
  • Für die Nutzung am PC oder Laptop kommt die Umstellung voraussichtlich im Herbst. Dann wird es möglich sein, direkt im Browser zu lesen. Die Adobe-Software "ADE" ist nicht mehr nötig und somit können Sie die Onleihe auf jedem Betriebssystem - also auch unter MacOS oder Linux - nutzen.

Damit die Umstellung möglichst reibungslos vonstatten geht, wird zumindest im laufenden Jahr noch zweigleisig gefahren. Daher auch unser Tipp, Ihre bereits vorhandene Adobe-ID nicht aus Ihren Geräten zu löschen, sondern einfach alles so zu lassen, wie es ist. Die App (und später die Software auf den eReadern) ist so gestaltet, dass sie auf das neue DRM zugreift und nur wenn das - auch welchen Gründen auch immer - nicht verfügbar ist, prüft, ob eine Adobe-ID vorhanden und nutzbar ist. All dies passiert im Hintergrund, sie merken davon nichts.

Und was haben Sie jetzt davon? Ein paar spürbare Verbesserungen gibt es natürlich auch in der neuen App:

  • Die Darstellung der ePaper ist verbessert.
  • Der Player für Hörmedien wurde optimiert, Abstürze und Fehlermeldungen sollen der Vergangenheit angehören.
  • Die Navigation beim "Stöbern" wurde überarbeitet, so gibt es z.B. bereits eine Vorauswahl nach eBooks, eAudios oder eMagazine.
  • Während des Lesens können Sie über das (durch Tippen auf die Mitte des Displays) einblendbare Inhaltsverzeichnis gezielt ein Kapitel wählen oder durch Betätigen des Schiebers eine bestimmte Seite ansteuern.
  • Lesezeichen innerhalb eines eBooks können selbstverständlich weiterhin gesetzt werden, auch Notizen sind möglich.
  • Die App unterstützt die Vorlesefunktion des Betriebssystems (nur bei epubs) - sehr praktisch!
  • Es können mehrere Konten verwaltet/angelegt werden - wenn also Sie und Ihr Kind einen Leseausweis bei uns haben, können Sie jeweils das Ausleihkontingent ausschöpfen und müssen nicht mehr teilen :)
  • Sofern vom Handyhersteller unterstützt, lässt sich die App komplett auf die SD-Karte verschieben (nützlich bei älteren Geräten mit wenig Speicherplatz).
  • Mindestvoraussetzung ist erfreulicherweise nach wie vor "nur" Android 4.4 - also eine wirklich gute Abwärtskompatibilität.

Natürlich werden Sie beim ersten Start nach dem Update wie bei einer Neuinstallation gebeten, den AGBs und den Datenschutzrichtlinen zuzustimmen. Wenn Sie beide Häkchen gesetzt haben, kann es aber wirklich losgehen mit Stöbern, Ausleihen, Vormerken...

Falls Sie Fragen haben, kommen Sie mit Ihrem Gerät vorbei - wir helfen gerne!

Zurück