Aktuelles

Kleiner Corona-Buchbasar in der Bücherei

Einen großen Herbst-Buchbasar beim Simon-und-Judäi-Markt gibt es diesmal nicht, doch soll es als kleine Entschädigung einen Buchbasar in unseren Büchereiräumen geben. Vom Dienstag, 27. Oktober bis zum Freitag, 21. November 2020, gibt es zu den Öffnungszeiten der Bücherei eine kleine, aber mit vielen besonderen Büchern bestückte Auswahl. Es ist also sicher etwas dabei für alle Bücherfreundinnen und Bücherfreunde: Krimis, Thriller, Frauen- und Liebesromane, Historische Romane und Biografien. Weiter gibt es Kinder- und Jugendbücher, Bilderbücher, Sachbücher sowie eine Auswahl an weihnachtlichen Lektüren.

Die gewohnte, breite Auswahl an Sachbuch-Themen können wir diesmal auch bieten, allerdings nach vorheriger Anfrage: Wer sich für ein bestimmtes Sachgebiet interessiert, kann einen Termin vereinbaren, an dem eine spezielle Auswahl zur Verfügung steht. Viel Arbeit für Heinz und Henriette Krug von den Freunden der Bücherei, die mit ihrem Einsatz dafür sorgen, dass unser kleiner Buchbasar in diesem Jahr überhaupt stattfinden kann!

Der Basar-Erlös kommt der Stadt- und Schulbücherei zugute, auch deshalb freuen wir uns auf Ihren Besuch!

Ein Hinweis noch: Selbstverständlich gelten auch beim Buchbasar in der Bücherei die AHA-Regeln und deshalb müssen ein Mund-Nasenschutz getragen und die Abstandsregeln beachtet werden. An jedem Basartisch kann also jeweils nur eine Person stöbern.

Zurück