Aktuelles

Thema Internetsucht: Was tun, wenn offline nichts mehr geht?

Wenn die virtuelle Welt die Überhand gewinnt, dann bestimmen plötzlich unerklärliche Kämpfe in unbekannten Welten über ein Leben, diktieren soziale Netzwerke und das Surfen im Netz den Alltag oder die Lust findet ihren Anfang und ihr Ende in der online omnipräsenten Pornografie. 

Doch ab wann beginnt pathologische Internetnutzung? Welche psychischen Störungsbilder gehen oft Hand in Hand mit ihr? Und wie lässt sich ihr Entstehen erklären und behandeln? 

Diesen Fragen geht die Psychotherapeutin Klara Guthmann unter verhaltenstherapeutischen und neuropsychologischen Gesichtspunkten nach. Anhand von Fallbeispielen werden Erklärungsmodelle entworfen und Behandlungsansätze sowohl für das Kinder- und Jugendalter, als auch für Erwachsene abgeleitet. 

Die psychologische Psychotherapeutin Klara Guthmann ist in eigener verhaltenstherapeutischer Praxis für Erwachsene in Neuss niedergelassen. Sie studierte Psychologie mit neuropsychologischem Schwerpunkt und arbeitete unter anderem an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln.

 

 

 

Zurück