Aktuelleszum Newsarchiv

2022

Wer unsere kleine Fotoausstellung mit Landschaftsmotiven aus den Alpen besucht, der möchte gleich seinen Rucksack packen! In Vorbereitung auf unseren Alpen-Abend mit Literatur, Musik, Bilderschau und Informationen übers Wandern und Gipfel-Erlebnisse haben wir Margit und Michael Kleemann gebeten, bei uns einige Bilder aus ihren Wanderführern zu zeigen. Die Ausstellung ist bis zum 21. Mai 2022 zu sehen - und wer daheim für seine Fotos keine Bilderrahmen hat, kann bei uns Inspirationen für die etwas andere Aufhängung bekommen...

Der kleine Bilderbuch-Hase Pauli hat ein Problem und wir vom Büchereiteam suchen Kindergartenkinder, die ihm helfen: Wer beim Ostersuchspiel mitmacht und Pauli unterstützt, der bekommt zur Belohnung eine Bilderbuchgeschichte erzählt und darf sich auf eine kleine Osterüberraschung freuen.

Wir möchten diese kleine Kinderveranstaltung mit einzelnen Kindern oder Geschwisterkindern ganz individuell durchführen, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich. Termine gibt es von Dienstag, 5. April 2022, bis Freitag, 8. April 2022 sowie am Dienstag, 12. April 2022, und am Mittwoch, 13. April 2022, jeweils von 14-17 Uhr. Die Aktion dauert etwa 15 Minuten.

Wir freuen uns auf euch und Pauli freut sich besonders!

Die Stadt- und Schulbücherei möchte auf den Aufruf der Stadt Gunzenhausen zur Unterstützung der Geflüchteten aus dem ukrainischen Kriegsgebiet hinweisen.

Die Stadtbibliothek München hat sich bemüht, eine Sammlung von seriösen und unabhängigen Quellen zusammenzustellen, die über die Situation in der Ukraine berichten. Es gibt auch Links zu Hintergrundberichten und Faktenchecks.

Die Stadtbücherei Dachau hat eine Sammlung von geprüften frei-zugänglichen Angeboten für Kinder in ukrainischer Sprache erstellt, von e-books bis Filme ist einiges dabei.

In der Stadt- und Schulbücherei bieten wir freien Zugang zu PCs, WLAN und natürlich einen großen Medienbestand, auch Menschen ohne Büchereiausweis können vor Ort dieses Angebot nutzen.  

Unsere Medienwelten-Reihe, die wir gemeinsam mit dem gunnet e.V. durchführen, geht nach einem Jahr Pause wieder an den Start: Am Donnerstag, 24. März 2022, um 19:30 Uhr wird die Bibliothekarin Laura Baumann über Fake News im Netz und das medienpädagogische Planspiel "FakeHunter Junior" informieren. Eingeladen sind alle, die sich für das Thema Falschmeldungen im Netz interessieren, Lehrkräfte und Erziehende.

Falschmeldungen oder „Fake News“ sind spätestens seit der Präsidentschaft von Donald Trump, aber auch gerade während der Corona-Pandemie in aller Munde. Im ersten Teil des Vortrags von Laura Baumann gibt es einen kleinen Praxistest, um die eigenen Kompetenzen zu prüfen. Darauf basierend wird erläutert, in welcher Form Fake News existieren, wie man diese erkennen kann und welche Strategien mit bewusst gefälschten Nachrichten häufig verfolgt werden.

Es sind nochmals neue Lesestart-Pakete eingetroffen: Alle Dreijährigen erhalten - solange der Vorrat reicht - das Bilderbuch "Komm mit in die Natur" sowie eine mehrsprachige (deutsch, türkisch, rumänisch, englisch und arabisch) Elternbroschüre "Vorlesen und Erzählen" als Geschenk. Das Kindersachbuch aus dicker Pappe lädt ein zu einer Waldexpedition, bei der die Kinder auf bekannte und sicher auch neue Waldtiere und Pflanzen stoßen. Zu jeder Doppelseite gibt es Tipps für die Eltern.

„Lesestart 1-2-3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung für Familien mit Kindern im Alter von einem, zwei und drei Jahren. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. In Gunzenhausen beteiligen sich die Kinderärzte (Lesestart-Paket für Einjährige) sowie wir als örtliche Bibliothek.

Mit Liebe verpackt haben wir neue Romane und Krimis, ganz besondere Jugendbücher und die ein oder andere Sachbuch-Überraschung. Wer sich oder anderen eine kleine Aufmerksamkeit zum Valentinstag sichern möchte, kann sein „Buch mit Herz“ in der Woche vom 8. bis 12. Februar 2022 ausleihen. Die Dekoration für unsere kalorienfreie und nachhaltige Valentinstag-Aktion hat sich unsere Mitarbeiterin Nicole Kehrstephan ausgedacht.

Zum Thema Valentinstag haben wir in unserer Brockhaus-Enzyklopädie recherchiert (Zugang mit Ihrer Lesenummer und Ihrem Passwort - standardmäßig Ihr 8-stelliges Geburtsdatum): Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Valentinstag vor allem in den USA als Festtag der Familie und Freundschaft populär. Es begann das Verschicken von Grußkarten (»Valentin greetings« oder »Valentines«) ...