Aktuelleszum Newsarchiv

2020

Mit ähnlichen Auflagen wie im Handel darf auch unsere Stadt- und Schulbücherei – wie alle Öffentlichen Bibliotheken in Bayern – ab 12. Mai wieder öffnen. Bis zu 20 Leserinnen und Leser können sich dann zur Medienausleihe und-rückgabe in den Büchereiräumen aufhalten. Abstandsregeln müssen eingehalten und ein Mund-Nasenschutz muss getragen werden. Nicht möglich ist ein längerer Aufenthalt, deshalb können Lesesaal und Vorleseecke ebenso wie das Internetcafé nicht genutzt werden.

Um längere Wartezeiten nach der achtwöchigen Schließung zu vermeiden, sollten  möglichst nicht mehr als zwei Personen einer Familie einen Büchereibesuch planen. Der Rückgabekasten steht auch während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Ohrka.de bietet ein kostenloses Hörangebot für Kinder. Für Kinder von drei bis zwölf Jahren gibt es 150 Hörbuch-Geschichten, darunter Märchen für die Kleinsten, Kinderkrimis und Kinderbuch-Klassiker für die Älteren. So liest Anke Engelke das Dschungelbuch vor und begeistert für die Abenteuer von Mogli und Balu. Oliver Rohrbecks Stimme in den 15 Kinderkrimis "Oskars Abenteuer" wird dem ein oder anderen jungen Zuhörer bestimmt bekannt vorkommen, denn er übernimmt in den ???-Hörbüchern die Rolle von Justus Jonas. Außerdem durchforstet Fernsehmoderator Karsten Schwanke (ZDF Abenteuer Wissen, Das Wetter im Ersten) das Deutsche Museum nach den spannendsten Ausstellungsstücken – als Auftakt einer Reportage-Serie über bedeutende Museen in Deutschland.

Die Online-Audiothek mit allen Titeln zum kostenlosen Streamen oder zum Download wird gefördert von  „Ein Netz für Kinder“, einer Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Weitere Medientipps gibt es auf unserer #Daheim-Seite.

Bleiben Sie gesund!

Die Kinder sitzen daheim, Hausaufgaben sind fertig, aber die Eltern sollen im Home-Office arbeiten oder brauchen einfach mal ein wenig Ruhe. In dieser besonderen Situation helfen wir zumindest mit ein paar Medientipps aus, wie Sie die Zeit besser überbrücken können.

Auf unserer #Daheim-Seite stellen wir in regelmäßigen Abständen Angebote rund ums Thema (Vor-)Lesen, Lernen, Zeitvertreiben vor. Schauen Sie immer wieder mal vorbei, damit Sie nichts verpassen! Für die schnelle erste Hilfe reicht es natürlich auch, eine Suchmaschine mit "wirbleibenzuhause" zu füttern. Oder auf der Aktionsseite des Bundesministeriums für Gesundheit die Motivationsfilme von unzähligen Promis aus allen Bereichen anzuschauen, die damit Beispiel sind und zum Durchhalten auffordern.

Bleiben Sie gesund!

Bildquelle: (c) 2020 Nord Süd Verlag, Illustration von Hans de Beer