Büchereiblog

Hallo, mein Name ist Luciana

Luciana Pascucci

Ich bin 17 Jahre alt und absolviere derzeit den Bundesfreiwilligendienst in der Stadt- und Schulbücherei in Gunzenhausen. Deshalb möchte ich mich kurz vorstellen. Ich habe bis zum Juli 2016 die Mädchenrealschule der Stiftung Hensoltshöhe besucht. Warum ich einen BFD mache? Da ich die Antwort auf die Frage, in welchem Beruf ich eine Ausbildung machen möchte, noch nicht genau finden konnte, dachte ich mir, dass ein Bundesfreiwilligendienst in der Bücherei mir bei der Berufsentscheidung helfen könnte.

Warum ich einen BFD in einer Bücherei mache? Ganz einfach: ich lese gerne! Am liebsten lese ich Thriller, es darf aber auch mal eine Liebesgeschichte sein. Da ich gerne Veranstaltungen plane und gestalte und zusammen mit Kindern arbeite, entpuppte sich der BFD in der Bücherei als beste Lösung: Hier kann ich im Team bei den Vorbereitungen zu Aktionen mitarbeiten.  Im kommenden Frühjahr werde ich eine eigene Veranstaltung für Kinder konzipieren und diese dann auch selbständig durchführen. Außerdem habe ich gern mit Menschen zu tun und freue mich, wenn ich an der Ausleihtheke eingeteilt bin.

Mir macht die Arbeit hier unglaublich viel Spaß, obwohl es natürlich eine Umstellung war, ganztags zu arbeiten, nachdem ich die Schule abgeschlossen hatte. In der Bücherei arbeite ich viel in der Kinderabteilung und ich freue mich, Sie und Ihre Kinder demnächst in der Bücherei begrüßen zu dürfen!

Luciana Pascucci 

Stichwörter:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

* = Pflichtfeld