Büchereiblog

Hilfe! Mein Sony-eReader funktioniert nicht mehr!

Ein böses Erwachen gab es in den letzten Tagen für die Nutzerinnen und Nutzer von Sony-eReadern: Nichts geht mehr. Bereits vor drei Jahren haben die Japaner diese Sparte aus ihrem Programm genommen; dass es seitdem weitere Softwareupdates gab und die Geräte so lange noch liefen, ist gerade in dieser Branche schon fast als kleines Wunder anzusehen.

Nun ist es aber soweit, dass der eBook-Download nicht mehr funktioniert. Auch wenn es für Sie keine Möglichkeit gibt, auf ein anderes Gerät (Tablet, Smartphone) auszuweichen, müssen Sie nicht gleich einen Spontankauf tätigen. Zumindest nicht, wenn Sie einen Windows-PC bzw. -Notebook haben. Da gibt es noch ein Hintertürchen:

Die Sony-Reader-Software haben Sie vermutlich bereits installiert, diese muss mit ihrer Adobe-ID autorisiert sein.

Außerdem benötigen Sie die Adobe Digital Editions, die Sie ebenfalls mit Ihrer Adobe-ID autorisieren. Um den weiteren Ablauf zu vereinfachen, sollten epub-Dateien mit diesem Programm (nicht mit der Sony-Software) verknüpft sein.

Prüfen Sie, ob Ihr eReader mit derselben Adobe-ID autorisiert ist - und dann kann es losgehen.

Am PC/Notebook suchen Sie sich über den Browser in der E-Ausleihe-Franken Ihr gewünschtes eBook, leihen es aus und laden es auf den PC herunter. Falls sich dabei nicht automatisch das Programm Adobe Digital Editions öffnet, holen Sie dies nach, indem Sie die heruntergeladene Datei doppelklicken (oder Rechtsklick: "Öffnen mit...").

Nachdem Sie das eBook in ADE geladen haben und es dort auch lesbar ist (keine DRM-Fehlmeldungen etc.), schließen Sie das Programm und öffnen stattdessen die Sony-Software auf Ihrem PC. Dort wählen Sie "Buch hinzufügen/importieren" und suchen das vorher heruntergeladene Medium. Wenn das geklappt hat, schließen Sie Ihren eReader per USB-Kabel an und starten die Synchronisierung - sofern dies nicht automatisch geht.

Nun sollte das Buch auf Ihrem eReader wie gewohnt für die Dauer der Leihfrist zur Verfügung stehen.

Wichtig ist bei dieser Prozedur, dass alle drei (eReader plus die beiden Programme auf Ihrem PC/Notebook) mit derselben Adobe-ID autorisiert sind und die heruntergeladene Datei als erstes mit Adobe Digital Editions geöffnet wird (und nicht mit der Sony-Software).

Falls Probleme oder Fragen auftauchen, kommen Sie mit Ihrem Notebook und dem Sony-eReader bei uns vorbei. Bitte denken Sie auch daran, dass Sie Ihre Adobe-ID samt zugehörigem Passwort parat haben!

Dies ist mit Sicherheit keine Dauerlösung; niemand kann vorhersagen, wie lange dieser Umweg funktionieren wird. Doch Sie können die gewonnene Zeit nutzen, um sich in Ruhe nach einem eReader umzusehen, der Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht.

Wenn Sie ein Smartphone besitzen, testen Sie mal die Onleihe-App - vielleicht brauchen Sie gar kein zusätzliches Gerät? Ab Android 5 und einer Bildschirmgröße von ca. fünf Zoll sind Smartphones inzwischen eine brauchbare Alternative geworden. Zumal Sie darüber nicht nur digitale Medien lesen sondern auch hören können. Probieren Sie es einfach aus.

Und natürlich gilt im Falles des Falles auch hier: Kommen Sie vorbei, wir helfen Ihnen gerne. :)

Ulrike Engelhardt 

Stichwörter:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

* = Pflichtfeld