Büchereiblog

Zu gut für die Tonne!

Von den mehr als elf Tonnen Lebensmittel, die jährlich in Deutschland weggeworfen werden, fallen 61 Prozent bei uns Verbrauchern an. Industrie und Großverbraucher tragen mit je 17 Prozent zur Lebensmittelverschwendung bei, der Handel schlägt mit fast schon lobenswerten 5 Prozent zu Buche.

Woran es liegt, dass wir so viel wegwerfen? Da wird zu viel eingekauft, zu viel gekocht und manches im Vorratsregal oder Kühlschrank einfach vergessen.

Dem lässt sich entgegenwirken: Stellen Sie einen Speiseplan für die ganze Woche auf und kaufen Sie gezielt ein. Lassen Sie sich nicht von XXL-Packungen verführen, sondern setzen Sie auf Qualität statt Quantität. Achten Sie auf richtige Lagerung der Lebensmittel und schauen Sie auch ab und zu mal nach, "was weg muss".

Und wenn trotzdem was übrig bleibt, gibt es am nächsten Tag ein leckeres Resteessen oder es wird tiefgekühlt - gerade bei aufwändigeren Gerichten bietet es sich an, vorzukochen, um zu einem späteren Zeitpunkt einfach nur rechtzeitig ans Auftauen denken zu müssen: Was bei Oma schon super funktioniert hat, wird gerade wieder gehyped unter dem wohlklingenden Namen "Meal Prep" - Vorkochen halt :)

Auf der Seite zugutfuerdietonne.de finden Sie neben einem durchdachten Rezeptefinder weitere nützliche Tipps und Informationen zum Thema Lebensmittelverschwendung.  Und natürlich gibt es auch die passende App! :)

In der Bücherei haben wir nicht nur Kochbücher mit leckeren Reste-Rezepten oder zur richtigen Vorratshaltung, sondern auch weiterführendes z.B. zum Selbstanbau, zum Thema Müllvermeidung allgemein und vieles mehr. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Stichwörter:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

* = Pflichtfeld