Büchereiblogzum Bücherblogarchiv

Der zweite Cornwall-Krimi, in welchem die Postbotin Daphne und ihr Mann Francis - der Hafenmeister - einen Mordfall klären. Genauer: Zwei Mordfälle. Zunächst wird die Lehrerin Florence Bligh erschossen aufgefunden. Am Nachmittag des selben Tages stoßen Linda - die Betreiberin des Bed & Breakfast - und Daphne auf den ebenfalls erschossenen Hausarzt Dr. Finch.  Chief Inspector Vincent hat bald einen ersten Verdächtigen, der so gut ins Bild passt, dass er nur noch dieser Spur nachgeht. Somit sind Daphne und Francis quasi wieder einmal gezwungen, den Ungereimtheiten und Auffälligkeiten selber nachzuforschen.

Toby ist ein richtiges Glückskind, kommt aus reichem Elternhaus, hat einen super Job in einer Galerie, trifft sich mit seinen Freunden, hat eine richtig tolle Freundin - also keine Tussi, sondern was Echtes - namens Melissa und sowieso irgendwie immer Glück, egal was gerade ist.

Bis er eines nachts zwei Einbrecher in seiner Wohnung überrascht, die ihn so heftig zusammenschlagen, dass er schon mehr dreiviertel- als nur halbtot ist.

Ein neuer Fall für den Nürnberger Kommissar Kastner: Die Stadträtin Kampe ist verschwunden. Entführt? Erst nach elf Tagen trudelt eine Lösegeldforderung ein und da erinnert sich ein Kollege, Vogt, an einen früheren, bislang ungelösten Fall...

Der zwölfte Fall für den Nürnberger Fotografen Paul Flemming. Seine Frau, die Staatsanwältin Katinka Blohm, hat ihn vor die Tür gesetzt, sie wolle eine Auszeit. Deren Tochter ist nach Südamerika geflüchtet, als Flemming ihren Verlobten im letzten Fall vergrault hatte. Eine äußerst unbefriedigende Gesamtsituation, die Paul in einem Kloster überdenken will. Doch die Ruhe will nicht recht einkehren...

Viel zu lange haben wir den Cat-Content sträflichst vernachlässigt. Das wird hiermit geändert, denn es gibt eine neue Katzenkrimi-Reihe. Kaspar Panizza lässt Kommissar Steinböck in München ermitteln. Im ersten Fall wird erzählt, wie der Starnberger nach seiner Versetzung eine günstige Wohnung ergattert, drei Mordfälle gelöst werden - und das alles mit Hilfe von Frau Merkel, der Katze, die sozusagen der "Haken" an der günstigen Wohnung war.

Mit Bratwurst, Meerrettich, Spargel und Gurke lässt sich wunderbares fränkisches Sushi kreieren. Und Susanne Reiche hat mit ihrem gleichnamigen Roman wieder einen hervorragenden Roman um das Team des Nürnberger Kommissars Kastner erschaffen.