Büchereiblogzum Bücherblogarchiv

Es geht in den Endspurt der Fastenzeit und gleichzeitig traut sich der Frühling immer öfter mal hervor. Die beste Zeit, sich ganz ausgiebig zu räkeln und zu strecken, zu dehnen und zu drehen. Mit der Medienkombination (Buch mit DVD) von Amiena Zylla wird das zum reinen Vergnügen!

Dem Eberhofer seine Cholesterinwerte sind ja dermaßen schlecht, dass der Dr. Brunnermeier sogar der Oma und dem Simmerl-Metzger Instruktionen für den Kommissar bzw. eben dessen Ernährung gegeben hat. Nicht, dass uns der gute Franz noch mal umkippt.

Natürlich gibt es auch einen Mord in Rita Falks neuestem Roman und es steht die Frage im Raum: Wer ist Paul?

Bill Hodges ist wieder gefragt - allerdings taucht er erst ziemlich spät auf. Weil das hier fängt alles viel früher an. Ein Mord - mehrere Morde. Ein Irrer, der das Leben von Petes Familie drastisch verändert. Eine Schatzkiste, die vieles zum Besseren wendet.

Stephen King hat wieder einen starken Thriller vorgelegt. Aber lesen Sie der Reihe nach - und Vorsicht: Spoileralarm!

Können Träume glücklich machen? Eine Mutter zeigt ihrer Tochter den Weg, ihre wahren Träume zu verwirklichen.

Die 34-jährige Brett führt ein scheinbar glückliches Leben. Sie verdient gut als Angestellte in dem Kosmetik- Unternehmen ihrer Mutter „Bohlinger Cosmetics“ und lebt mit ihrem Freund in einer schicken Wohnung. Doch mit dem Tod ihrer geliebten Mutter verändert sich ihr Leben Schlag auf Schlag.

Stefanie Arend befasst sich ihn ihrem neuen Buch mit den Themen Entgiften und Faszien. Unter dem Begriff Detox-Yoga stellt sie viele Übungen zu Yin-Yoga und Yang-Yoga vor. Außerdem zeigt sie, wie das Rollen mit der Rolle oder den Bällen funktioniert.

So der Name eines neuen Krimi-Thriller-Roman-Autors aus Schottland. Hardcore-Thriller-Fans werden die Fälle um Detectiv Inspector McLean wohl etwas zu "krimig" finden, gemütliche Krimi-LeserInnen hingegen sind vermutlich ob der Blutrünstigkeit entsetzt. Alle jene, die genau dazwischen immer etwas vermisst haben, dürfen sich freuen: James Oswald hat diese Lücke gefüllt.