Presseschauzum Pressearchiv

2017

„Teatime mit Jane Austen“ mit spritzig gelesenen Dialogen

Da haben die Stadt- und Schulbücherei und die Buchhandlung Fischer den „Janeites“, den Fans von Jane Austen, eine große Freude gemacht: Im Rahmen des Erzählfestes wurde zur „Teatime mit Jane Austen“ eingeladen und die beiden Übersetzer des deutschsprachigen Austen-Gesamtwerks Ursula und Christian Grawe lasen aus „Stolz und Vorurteil“ und anderen Austen-Klassikern. Die 100-prozentigen Austen-Fans und auch jene, die zum Erstaunen der Vortragenden noch nicht jeden der sechs Romane der zur Weltliteratur zählenden Klassikerin gelesen hatten, freuten sich über die ironisch-humorvollen Austen-Dialoge. Ursula und Christian Grawe spielten sich mit Vergnügen die Bälle zu und schafften es, den sehr distinguierten Tonfall in ihre Lesung zu übernehmen. 

Weiterlesen …

Vier Tage lang Coolman und das Kai-Pech

GUNZENHAUSEN – Alle Coolman-Bücher ausgeliehen! – Solche Nachrichten sind genau das, was Bibliothekare mit Autorenlesungen erreichen wollen. Zu den zwölf Lesungen des erfolgreichen Kinder- und Jugendbuchautors Rüdiger Bertram gibt es also eine durchwegs positive Resonanz: Mit seiner Mischung aus dialogischer Lesung und Werkstattbericht hat er seine jungen Zuhörer gepackt. Sie wollen wissen, wie es mit Kai und seinem unsichtbaren Freund Coolman weitergeht.

Weiterlesen …

ServiceQualität Deutschland – Die Stadt- und Schulbücherei hat sich erneut zertifiziert

Zum zweiten Mal hat die Stadt- und Schulbücherei das Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland erhalten. Im Rahmen des 8. Bayerischen Qualitätstag überreichte die Präsidentin des bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Angela Inselkammer und der Ministerialdirigent im bayerischen Wirtschaftsministerium Dr. Gert Bruckner die Auszeichnung an Büchereileiterin Carolin Bayer und deren Stellvertreterin Babett Guthmann.

Weiterlesen …

Als Nachtschwärmer von Lissabon bis zum Palast des Maharadscha

GUNZENHAUSEN - Ein ganz besonderes Leseabenteuer durften  21 Nachtschwärmer im Alter von 8 und 9 Jahren in der Stadt- und Schulbücherei erleben. Im Mittelpunkt stand das Kinderbuch: "Sally Jones -Mord ohne Leiche" von Jakob Wegelius, das in diesem Jahr auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis steht. Alle Kinder ließen sich vom Sog dieses spannenden Buches mitnehmen und erwiesen sich als ganz besonders aufmerksame Zuhörer. Gemeinsam mit der Gorilladame Sally Jones machten sie sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Alfonse Morro. Sie fuhren mit dem Schiff von Lissabon nach Indien und hatten dort die Ehre, den Palast des Maharadschas zu betreten.

 

Weiterlesen …

Edith Schälling hat ein Faible für kräftige Farben

Die heimische Landschaft rund um Brombachsee und Pfofeld, zarte Blüten, Menschengruppen und fröhliche Tierbilder – das ist das Spektrum an Motiven, die die Malerin Edith Schälling im August und September in den Räumen der Stadt- und Schulbücherei zeigt. In den Natur- und Landschaftsbilder der in Pfofeld lebenden Künstlerin dominieren die kräftigen Farben, sodass ein Leuchten von ihren Bildern auszugehen scheint.

Weiterlesen …

Horst Keppler geht in „Vorlesepaten-Rente“

GUNZENHAUSEN – Seit dem Beginn seines Ruhestandes als Grundschullehrer im Jahr 2002 war er Botschafter des Lesens im Kindergarten Frickenfelden, nun geht Horst Keppler in die „Vorlesepaten-Rente“. Seine Vorlesekinder, die Erzieherinnen mit der stellvertretenden Kindergartenleitung Martina Kreißelmeier und die Leiterin der Stadt- und Schulbücherei Carolin Bayer dankten ihm dafür, dass er 15 Jahre lang  Lesefreude in den Kindergarten gebracht hat.

Mit immer wieder neuen Ideen hat Horst Keppler  sich als Botschafter für das Lesen eingesetzt. Ganze Stapel von Bilderbüchern hat er bei seinen regelmäßigen Besuchen mehreren Kindergruppen vorgelesen, die Bilder gezeigt und immer auch das Gespräch mit den Kindern gesucht. Die Erzieherinnen bestätigen, dass die Kinder immer begeistert waren, wenn es hieß „Herr Keppler kommt zu euch zum Vorlesen!“

Weiterlesen …