Presseschauzum Pressearchiv

2019

„Bücher machen glücklich“ – Von diesem Satz sind die Buchblogger Florian Valerius und Mareike Fallwickl überzeugt.  Gemeinsam haben die beiden nun unter dem Titel „Leseglück“ einen kleinen Kanon veröffentlicht, der im Untertitel verspricht „99 Bücher, die gute Laune machen“. In der Stadt- und Schulbücherei präsentierte das humorvolle Duo nun einige Titel aus der Glücksliste – oder anders ausgedrückt: Florian Valerius – im Hauptberuf Buchhändler – und die erfolgreiche Romanautorin Mareike Fallwickl brannten ein Feuerwerk mit literarischem Goldregen ab, plauderten locker über Themen wie fremde Länder, Mordlust oder Erotik und stachelten ihr Publikum dazu an, sich ins nächste Lesevergnügen zu stürzen.  Eingeladen zu der literarischen Rezensions-Comedy hatten Melena Renner von der Buchhandlung am Färberturm und die Stadt- und Schulbücherei.

Bayernweit 188 Bibliotheken haben Sommerferien-Leseclubs organisiert und auch die Stadt- und Schulbücherei war mit dabei. Bei der Abschlussfeier zog Büchereileiterin Carolin Bayer Bilanz: Insgesamt 58 Clubmitglieder haben 395 Bücher gelesen und bewertet. Erstmals hatte das Büchereiteam diesmal Kreativjoker ausgegeben, um Bücher auch inhaltlich in Szene zu setzen. Von den Ergebnissen und der mit 117 Beiträgen enormen Vielzahl war die Bücherei-Jury sehr angetan.

Vea Kaiser ist eine Wucht. Die österreichische Bestseller-Autorin ist nicht nur eine „Gschichtldruckerin“, also eine, „der man schon als Kind nie was glauben konnte“, wie sie selbst sagt. Sie ist eine mitreißende Erzählerin, eine witzig-charmante Plauderin, eine klassisch gebildete, politisch hellwache Beobachterin – und eine herausragende Schriftstellerin. Wovon sich rund 75 Fans bei ihrer Lesung in der Stadt- und Schulbücherei überzeugen konnten. Die Gunzenhäuser Buchhändlerin Ulrike Fischer und Büchereileiterin Carolin Bayer hatten die 30-Jährige, die heuer mit „Rückwärtswalzer – oder Die Manen der Familie Prischinger“ (Kiepenheuer &Witsch, 419 Seiten, 22 Euro) bereits ihren dritten Erfolgsroman vorlegte, für diesen Abend im Rahmen des Erzählfestes engagiert – und einen echten Volltreffer gelandet.

Zahlreiche Schulen und damit auch eine große Zahl von Schülerinnen und Schülern profitiert seit Jahren vom Sponsoring der Schulausleihe durch die Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen. Insgesamt 80 Medienkisten und stapelweise Klassenlektüren stellt die Stadt- und Schulbücherei im Laufe eines Schuljahres den Grundschulen, dem Förderzentrum und den Mittelschulen zur Verfügung. Die Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen übernehmen die Kosten für die Schulausleihe.

Im Lesesaal der Stadt- und Schulbücherei gibt es dank des Sponsorings der Firma Kaffeetechnik Piesche einen neuen Kaffeevollautomaten. Bürgermeister Karl-Heinz Fitz und Büchereileiterin Carolin Bayer dankten Firmeninhaber Christian Piesche für die großzügige Unterstützung. Die Leserinnen und Leser können nun Kaffee, Espresso oder Tee einfach per Knopfdruck selbst zubereiten. Der Lesesaal in der Stadt- und Schulbücherei wird vielseitig genutzt: zur Tageszeitungs-Lektüre, um im Zeitschriftenangebot zu stöbern, als Lern- und Aufenthaltsort oder als Veranstaltungsraum. Dem bundesweit und auch in der Stadtbücherei Gunzenhausen zu beobachtenden Trend steigender Besucherzahlen und dem längeren Bibliotheksaufenthalt kommt die ]Aufwertung des Lesesaals durch das verbesserte Getränkeangebot entgegen. Denn auch das möchten Bibliotheken sein: Treffpunkt für alle Generationen.