Termine

Jürgen Pleikies stellt aus
31.08.2021 (Dienstag)

Jürgen Pleikies meditativer Realismus

Jürgen Pleikies zeigt unter anderem seine große Serie „Komische Vögel“. Diese mit detailreich gezeichneten Buntstift-Flattertiere fliegen und purzeln – mitunter auch auf Rädern - durch die Dinkelsbühler Stadtkulisse. Entstanden sind sie für eine Aktion, in der der Künstler auf den „schönsten Parkplatz Deutschlands“, den Weinmarkt, aufmerksam macht: Mitten in der Altstadt parken hier Autos vor den Häusern mit schönen Treppengiebeln aus dem 14.-16. Jahrhundert.

Aus seinen malerischen Arbeiten hat er für die Ausstellung Blumenmotive und Traumlandschaften ausgewählt, die in eine farbenprächtige und fantastische Pflanzenwelt entführen. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 10. November 2021 zu den Öffnungszeiten der Stadt- und Schulbücherei.

Gunzenhausen von oben: historische Luftbildaufnahmen
17.11.2021 (Mittwoch)

Gunzenhausen von oben

Durch Überlassungen aus privater Hand und Ankäufen aus Luftbild-Archiven kann Stadtarchivar Werner Mühlhäußer eine eindrucksvolle Sammlung an Luftbild-Aufnahmen vorweisen. Eine Auswahl aus dem historischen Teil der Aufnahmen von 1924 bis in die 1970er Jahre wird nun vom 17. November bis zum 30. Dezember 2021 in den Räumen der Stadt- und Schulbücherei gezeigt.

19.11.2021 (Freitag) 16:00

Bilderbuchkino "Rosalein das Schmetterschwein"

Anlässlich des diesjährigen bundesweiten Vorlesetages findet am 19.11.2021 ein Bilderbuchkino zu dem Buch "Rosalein Schmetterschwein will fliegen" statt. Das Buch passt wunderbar zu dem diesjährigem Jahresmotto "Freundschaft und Zusammenhalt", denn Rosalein ist ein Schwein, das fliegen lernen möchte und dies nur mit Hilfe eines guten Freundes schafft.

Die Veranstaltung richtet sich an Kinder ab 3 Jahren mit ihren erwachsenen Begleitpersonen. Wer möchte, kann im Anschluss an einer Bastelaktion für einen Unkostenbeitrag von 2.-€ teilnehmen.

26.11.2021 (Freitag) 19:00–22:00

ARD Kinderradionacht deckt auf...

Ein Einbruch in der Bibliothek? Was ist geschehen? Was wurde geklaut? Wer ist der Verbrecher? All das sind Fragen, die gute Detektive stellen, um ein Verbrechen aufzuklären. Anlässlich der Kinderradionacht mit dem Thema "Geheimnisse" können die Teilnehmer*innen ein eigenes Hörbuch zu diesem Thema produzieren. Das bedeutet: gemeinsam eine Geschichte ausdenken, Geräusche aufnehmen und Text einsprechen, aber auch das Cover der CD gestalten. Dazwischen gibt es immer wieder Pausen, um dem spannende Radioprogramm der ARD-Kinderradionacht zu lauschen.

Die Veranstaltung richtet sich an Kinder von 8 bis 10 Jahren. Eine Anmeldung ist erforderlich.