Aktuelleszum Newsarchiv

2018

Gaming – Konsolenspielen als Gemeinschaftserlebnis

Wer ist die oder der Beste bei Mario Kart Wii? Für unsere Mitglieder im Sommerferien-Leseclub fand zum ersten Mal ein Gaming-Wettbewerb  statt. Vorbereitet und betreut hat die Aktion im Rahmen des Sommerferien-Leseclubs unsere BFD-Mitarbeiterin Elena Beyreuther. Mit Controller und der büchereieigener Wii-Konsole ging es darum, auf möglichst vielen Rennstrecken möglichst oft zu punkten.

 

Weiterlesen …

Sommerferien-Leseclub: Digitale Schatzsuche

Hier wieder eine Ferienaktion für unsere Mitglieder im Sommerferien-Leseclub: Am Donnerstag, 6. September, laden wir ein zur digitalen Schatzsuche mit der Smartphone-App Actionbound. Teilnehmen am Actionbound-Abenteuer können die SFLC-Mitglieder entweder von 10-12 Uhr oder nachmittags von 14-16 Uhr

Worum es geht: Ein Schatz aus der Römerzeit scheint irgendwo in Gunzenhausen vergraben und vergessen worden zu sein. Wir machen uns mit unserer Quiz-App auf die Suche und erhalten während der digitalen Schnitzeljagd wertvolle Hinweise. 

Wer mitmachen möchte kann sich in der Bücherei telefonisch unter 09831-508320 anmelden oder an der Ausleihtheke Bescheid sagen. Zur Aktion bitte ein eigenes Smartphone mitbringen und - wenn möglich - vorab die kostenlose App Actionbound herunterladen. 

Sommerferien Leseclub: Gaming-Aktion mit der Wii

Wer ist die oder der Beste beim Mario Kart Wii? Alle 11 bis 14-Jährigen, die beim Sommerferien-Leseclub dabei sind, können am Donnerstag, 9. August, von 10-12 Uhr mitmachen. Unsere BFD-Mitarbeiterin Elena Beyreuther hat die Gaming-Aktion geplant und wird sich auch um den fairen Ablauf des Turniers kümmern. Nach zwei Qualifikationsrunden kämpfen die Gruppenersten und Gruppenzweiten um den Einzug ins Finale.  

Porträts und abstrakte Bilder mit Prozesscharakter

Zwei Autodidakten zeigen bei uns in den Büchereiräumen bis zum 1. September ihre künstlerischen Arbeiten. Galal Mohamad Yunes ist mit filigran ausgeführten Bleistiftzeichnungen, meist Porträts, vertreten. Martin Näpfel präsentiert unter dem Titel „Veränderungen“ in diesem Jahr entstandene, abstrakte Acrylmalerei.

Galal Mohamad Yunes kam  im Jahr 2015 aus dem Irak nach Deutschland. Momentan absolviert der 22-Jährige eine Ausbildung zum Mediengestalter im Medienhaus Süd. In den ersten beiden Jahren in Deutschland hatte er viel Zeit und begann sich intensiv mit dem Zeichnen zu beschäftigen. Den einfachen Mitteln Bleistift und Papier ist der Autodidakt treu geblieben, doch gibt es nun – passend zur beruflichen Entwicklung - erste Experimente mit Tiefdruck-Techniken.

Weiterlesen …

Coole Sprüche in der Leuchtbox

Großer Andrang bei unserer ersten Sommerferien-Leseclub-Aktion: Viele Clubmitglieder haben mit coolen Sprüchen eine eigene Leuchtbox gestaltet. Besonders beliebt waren "Drama-Queen" und "Lass mich, ich kann das ... oh, kaputt!" Vorbereitet hat die Aktion Nicole Kehrstephan und sie half gemeinsam mit unserer BFD-Mitarbeiterin Elena Beyreuther beim Zusammenbau der Box. 

Zuerst gab es aber die Qual der Wahl, denn es gab eine ganze Reihe von Vorlagen, die dann auf durchscheinendes Papier übertragen wurden. Das fertige Bild konnten die Clubmitglieder dann in einen Bilderrahmen einpassen, dessen Rückseite mit Alufolie verkleidet wurde, damit die eingeklebte Lichterkette einen guten Leuchteffekt erzeugt. Den Clubmitgliedern hat es sichtlich Spaß gemacht und nach der Kreativaktion suchten die Zehn- bis Vierzehnjährigen gleich die ersten Bücher für den Lesemarathon in den großen Ferien aus. 

Reisen erweitert den Horizont!

Eine Reise beginnt ganz oft mit einem Traum und einem Buch, das beim Träumen hilft. Da gibt es natürlich Reiseführer und Bildbände, aber besonders gut "fernträumen" kann man beim Lesen von abenteuerlichen Reiseberichten. Das Verzeichnis "Reisen erweitert den Horizont" enthält Berichte von fernen Ländern und von unkonventionellen Reisenden. Zu finden sind Titel wie "Drei Freunde, ein Taxi, kein Plan" oder "Your home is my castle - Als Wohnungstauscher um die Welt". Vielleicht hilft Ihnen auch der "Atlas der unentdeckten Länder" bei der Reiseplanung oder Sie lassen sich von Nils Straatmann zum Wandern "Auf Jesu Spuren" animieren.  

Das ausführliche Verzeichnis, in dem übrigens auch unsere neuesten Radwanderführer gelistet sind, gibt es in der Bücherei oder als Download.