Büchereiblogzum Bücherblogarchiv

Der neue Stephen King beginnt wie ein normaler Krimi. Naja, nicht ganz normal, weil der Täter von mehreren Leuten unmittelbar nach der Tat gesehen wird und identifiziert werden kann. Dumm nur, dass Coach Maitland ein Alibi hat, das wirklich keinerlei Spielraum lässt.

Ob der Grausamkeit der Tat und der öffentlichen Festnahme des mutmaßlichen Mörders ist der Mob ziemlich aufgebracht ...