Büchereiblogzum Bücherblogarchiv

Das freut uns: Wir sind mit dem Gütesiegel Bibliotheken - Partner der Schulen ausgezeichnet worden

Fünf kommunale öffentliche Bibliotheken in Mittelfranken sind in der Staatsbibliothek in München mit dem Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen“ ausgezeichnet worden und wir sind dabei! Zum achten Mal erhielten wir diese Auszeichnung für unsere Aktivitäten in der Leseförderung und bei der Vermittlung von Recherchekompetenz.  Nachdem die Messlatte für das Gütesiegel im vergangenen Turnus nochmals höher gelegt wurde, sind es in Mittelfranken noch fünf kommunale öffentliche Bibliotheken, die für ihre partnerschaftlich mit den Schulen geleistete Bildungsarbeit die Kriterien erfüllen konnten. Neben den Großstadtbibliotheken in Nürnberg, Erlangen und Fürth sind dies noch die Gemeindebücherei in Schwaig und eben die Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen. 

Weiterlesen …

Kantige Stellungnahmen beim Literaturcafé zum Bücherherbst

Zum 70. Mal wurden auf der Buchmesse in Frankfurt die alljährliche Flut an Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt präsentiert. Beim Literaturcafé in der Stadt- und Schulbücherei gab es dann passend zum großen Bücherherbst eine kleine Auswahl, besprochen von unseren Testleserinnen und Testlesern sowie dem Büchereiteam. Und hier muss mal ein bisschen angegeben werden: Unsere Freiwilligen haben zwar alle ihren ganz eigenen Kopf bei der Auswahl ihrer Romane und Sachbücher, aber dafür steckt unser Literaturcafé immer voller Überraschungen. Und kritisch sind unsere Aktiven und einfallsreich und lustig! So freute sich Büchereileiterin Carolin Bayer als Moderatorin des Abends über die ganz persönlichen Stellungnahmen und ein gut aufgelegtes Publikum.

 

Weiterlesen …

Abschlussfeier des Sommerferien-Leseclubs nach einem langen Lesesommer

Der Sommerferien-Leseclub gehört zu den Ferienaktionen mit großer Reichweite. Bayernweit machen über 170 Bibliotheken mit und fordern in den großen Ferien Kinder und Jugendliche zum Lesemarathon heraus. Auch die Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen ist nun schon zum 5. Mal dabei und hat 49 Clubmitglieder geworben, die insgesamt 280 Bücher gelesen und bewertet haben. Bei der Abschlussfeier trafen sich nun die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die  Büchereileiterin Carolin Bayer und ihr Team eine Lesung der Jugendbuchautorin Anja Janotta organisiert hat. Sie las aus ihrer Buchreihe „Der Theoretikerclub" und wurde bei der Preisverlosung als Glücksfee engagiert. 

 

Weiterlesen …

Fitness-DVDs

Dass es in der Bücherei nicht nur Bücher gibt, ist sicher allen längst bekannt. Dass wir auch jede Menge Fitness-DVDs haben, wissen Sie spätestens jetzt. :) Ob Body-Shaping, HITT, Power-Workout, Yoga, Pilates, Faszien-Training, Rückenschule, ... bei uns werden Sie sicher fündig. Einige unserer Neuanschaffungen stelle ich Ihnen im Folgenden vor.

Weiterlesen …

Vor dem Schulstart: Jetzt wieder einlesen!

Lesenlernen ist eine reine Übungssache! Manche Kinder werden in den großen Ferien, befreit von Hausaufgaben und Notendruck zu richtigen Bücherfans, andere machen in den Ferien auch große Lesepause. Vor dem Schulstart ist der Wiedereinstieg mit unterhaltsamen, dem Lesealter angepassten Büchern ein guter Tipp! Die Bücher sollten für Leseanfänger und weniger geübte Leserinnen und Leser auch nicht zu lang sein, sodass sich beim Durchlesen eines ganzen Buches bald ein Erfolgserlebnis einstellt. Deshalb gibt es in unserer Kinderbuchabteilung für Erstleser, also Erstklässer und weniger geübte Zweitklässer, die Erste Lesestufe mit sehr kurzen und reich bebilderten Geschichten.

Wer als gute Leserin und als guter Leser jetzt in die zweite Klasse startet, ist mit den etwas längeren, aber immer noch übersichtlichen Büchern der Zweiten Lesestufe gut beraten. Hier ist die Auswahl noch größer, es gibt Spannendes, Feen- und Pferdegeschichten, Schulabenteur und viele andere Kinderthemen.

Wer sich für die weiteren Stufen des Lesenlernens interessiert, wird erstaunt sein: Es hört nie auf!

Weiterlesen …

Die letzte Stunde

Minette Walters ist eigentlich für ihre englischen Krimis und Psychothriller bekannt: Vom Eishaus über die Schandmaske in den Keller finden Sie die meisten ihrer Romane als Buch oder Hörbuch bei uns im Bestand.

Nun hat sie sich auf ein neues Terrain begeben und an einen historischen Roman gewagt, der im England zur Mitte des 14. Jahrhunderts spielt. Eine kleine Grafschaft kämpft gegen die Pest an - was sich hier in einem Satz zunächst sehr banal liest, entfaltet sich zu einem facettenreichen, bildhaften Schmöker.

Weiterlesen …